Reinigung während der Corona-Pandemie

Das Reinigungspersonal muss mit Schutzausrüstung ausgestattet sein – Masken, Handschuhe usw. Die Büroreinigung während einer Pandemie sollte häufiger als gewöhnlich durchgeführt werden. Darüber hinaus sollten Reinigungsaufgaben auch die Dekontamination verschiedener Arten von Oberflächen mit Viruziden umfassen. Das Reinigungspersonal sollte alle ebenen Flächen reinigen – Handläufe, Schreibtische und Bürogeräte. Dies sollte mindestens einmal am Tag erfolgen. Eine gründliche Belüftung des Büros sollte stündlich erfolgen – insbesondere, wenn sich Personen im Raum befinden. Es ist besonders wichtig, dies vor und nach der Reinigung nicht zu vergessen. Schwimmende Staubwolken bieten einen perfekten Lebensraum für Bakterien, Viren und Pilze. Wenn wir eine professionelle Reinigungsfirma aus der Schweiz beauftragen möchten, sollten wir darauf achten, ob die Firma geeignete Reinigungsmittel verwendet. Reinigungsmittel müssen ökologisch und umweltfreundlich sein. Die Region Seeland und Städte wie Aarberg, Seedorf und Biel sind derzeit sehr anfällig für Coronaviren. Daher ist es gut, ein Reinigungsunternehmen mit umfassender Erfahrung in der ökologischen und effektiven Reinigung von Wohnungen und Büros zu beauftragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up