Wie nähe ich eine Schutzmaske?

Schutzmasken können in Geschäften und Apotheken gekauft werden. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage in medizinischen Einrichtungen lohnt es sich jedoch nicht, fertige zu kaufen. Sie können zu Hause problemlos eine Schutzmaske nähen!

Um eine einfache Maske zu nähen, benötigen Sie einige notwendige Dinge.

Stoff kaufen (z. B. 100% Baumwolle, Vlies oder Jersey),
Radiergummi,
Schere,
Nadel mit Faden / Maschine.
 

Schritt 1
Schneiden Sie ein Teil von ca. 18 x 20 cm aus dem Material. Tipp: Sie können die Maske sowohl aus Baumwolle als auch aus Vlies sowie einer Kombination aus beiden nähen. Dann dient die Einlage als internes Material.

Schritt 2
Machen Sie in dem Baumwollteil 3-4 Falten in der Mitte, ca. 3 cm voneinander entfernt – bügeln Sie die Falten, um sie zu fixieren.

Schritt 3
Nähen Sie die Kanten des Materials – Sie müssen keine großen Falten machen. Es geht nur darum, der Maske eine Form zu geben.

Schritt 4
Nähen Sie die Gummibänder auf beiden Seiten – probieren Sie sie zuerst an und passen Sie die Länge der Gummibänder an Ihr Gesicht an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up