Gestalten Sie Ihren Balkon!

Was gibt es Schöneres, als bei Frühlings- oder Sommerwetter die ersten Sonnenstrahlen auf den Balkonen zu verbringen? Sicherlich verdient jeder ein bisschen von diesem Luxus! Um diese Attraktion mit maximalem Komfort zu krönen, sind hier unsere Lieblingsideen für die Gestaltung eines Balkons! Erfahren Sie, welche modischen Accessoires in dieser Saison angesagt sind, wie Sie die schönsten Möbel auswählen und welche Textilien den Balkon zur gemütlichsten (Sommer-)Oase im Haus machen!

Balkon gestalten: Worauf ist zu achten?

Zugegeben, nicht jeder hat einen großzügigen Balkon. Wenn Sie in der Stadt wohnen, werden Sie definitiv verstehen, wovon wir jetzt sprechen. Trotzdem sollte es der Schönheit nicht im Wege stehen. Eine kleine, schöne grüne Oase mitten in der Stadt – klingt das nicht toll?! Überlegen Sie sich vorab, welche Dinge Ihr Balkon unbedingt unterbringen sollte. Ein kleiner Tisch, zwei Stühle und Pflanzenkästen reichen als Unterlage aus, um Ihren Außenbereich abwechslungsreich zu gestalten. Der zweite Schritt ist das Dekorieren: Kerzen, eine Decke oder ein Outdoor-Teppich lenken gekonnt von wenigen Quadratmetern ab – und von so vielen Nachteilen.
Unser Tipp: Wie gestaltet man kleine Balkone? Dazu passen schicke, platzsparende Möbel wie Klapptisch, Klappstühle und ein klappbarer Balkonschirm. Wenn Sie auf dem Balkon frühstücken oder eine andere Mahlzeit einnehmen möchten, klappen Sie einfach Ihre Möbel auf und genießen den Komfort. Wenn Sie mehr Platz auf dem Balkon benötigen, können Sie den Tisch einfach zusammenklappen.

Tolle Idee, oder?

Wenn Ihr Balkon jedoch größer ist, können Sie mutiger ausgefallenere Balkonlösungen wagen. Besonders schön sind Hängematten, Bänke oder Liegestühle – Bambusmodelle sind jetzt noch beliebter. Keine Sorge, auch wenn die Möbel auf den ersten Blick sperrig erscheinen; helles Bambusholz lässt die Modelle edel und zeitlos wirken. Oder Sie können beim Pflanzen alles geben. Hängekörbe, Töpfe oder Blumenleitern – alles ist erlaubt, was schön ist!
Arrangements des Balkons in verschiedenen Stilrichtungen.

Balkon im Boho-Stil gestalten

Fransen, Bambus und Makramee – das ist dem Boho-Stil sehr ähnlich. Den Designtrend finden wir nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch auf dem Balkon. Das ist unserer Meinung nach eine sehr gute Idee. Und schlagen Sie diesen Trend als gelungene Gestaltung für Ihren Balkon vor. Bunte Muster dürfen nicht fehlen. Unsere Favoriten: Ornamente, Ikat- oder Paisley-Muster machen sich auf Teppichen, Kissen oder Regenschirmen toll.

Mach den Balkon minimalistisch

Was zu Hause gut funktioniert, wird auch draußen großartig sein. Wir sprechen von einem minimalistischen Lebensstil, der einfache Designs beinhaltet. Auf dem Balkon bedeutet das:

  • zurückhaltende Farben wie Grau, Schwarz oder Weiß
  • saubere Möbel ohne Zubehör
  • kaum Muster – es sei denn, sie sind grafischer Natur.
    Aber Vorsicht! Auch der Balkon sollte zum Stil der Wohnung passen. Richten Sie einen Balkon nicht im minimalistischen Stil ein, wenn andere Innenräume davon völlig abweichen. Tatsächlich sollte ein Balkon den Stil Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung erweitern.

Gestalten Sie einen Shabby-Chic-Balkon

Shabby Chic ist ein Stil, der die Gemüter spalten kann, aber wir sind definitiv Fans von niedlichem Design. Du auch? Dann sollte Ihre Balkongestaltung etwas davon haben. Blumenmuster, alte Holzkisten oder besondere Details wie Quasten, Glitzer oder Perlen – zum Beispiel!

Balkon vor Regen und Wind schützen – wie geht das?

Auch im Sommer mangelt es nicht an schlechtem Wetter. Wenn der nächste Regenguss naht, speichern Sie, was Sie können, auf Ihrem Balkon. Dies gilt insbesondere für Textilien, die Feuchtigkeit nur bedingt vertragen. Nach Hause holen oder im Gartenschrank aufbewahren – so arbeiten die meisten von uns. Immer beliebter wird jedoch eine solide Plane oder Sichtschutz Balkon, die nicht nur Textilien, sondern auch Möbel schützt. Die Wahl der Variante ist letztlich Geschmackssache und muss individuell gewählt werden. Eines ist sicher: Damit Sie lange Freude an Möbeln und Textilien auf Ihrem Balkon haben, sollte Ihre Ausrüstung gut geschützt sein.

  • zurückhaltende Farben wie Grau, Schwarz oder Weiß
  • saubere Möbel ohne Zubehör
  • kaum Muster – es sei denn, sie sind grafischer Natur.
    Aber Vorsicht! Auch der Balkon sollte zum Stil der Wohnung passen. Richten Sie einen Balkon nicht im minimalistischen Stil ein, wenn andere Innenräume davon völlig abweichen. Tatsächlich sollte ein Balkon den Stil Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung erweitern.
    Gestalten Sie einen Shabby-Chic-Balkon
    Shabby Chic ist ein Stil, der die Gemüter spalten kann, aber wir sind definitiv Fans von niedlichem Design. Du auch? Dann sollte Ihre Balkongestaltung etwas davon haben. Blumenmuster, alte Holzkisten oder besondere Details wie Quasten, Glitzer oder Perlen – zum Beispiel!
    Balkon vor Regen schützen – wie geht das?
    Auch im Sommer mangelt es nicht an schlechtem Wetter. Wenn der nächste Regenguss naht, speichern Sie, was Sie können, auf Ihrem Balkon. Dies gilt insbesondere für Textilien, die Feuchtigkeit nur bedingt vertragen. Nach Hause holen oder im Gartenschrank aufbewahren – so arbeiten die meisten von uns. Immer beliebter wird jedoch eine solide Plane, die nicht nur Textilien, sondern auch Möbel schützt. Die Wahl der Variante ist letztlich Geschmackssache und muss individuell gewählt werden. Eines ist sicher: Damit Sie lange Freude an Möbeln und Textilien auf Ihrem Balkon haben, sollte Ihre Ausrüstung gut geschützt sein.

Die Wahl der richtigen Möbel ist sehr wichtig. Holzmöbel sehen auf dem Balkon wunderschön aus. Wählen Sie jedoch langlebige und starke Holzmöbel, die in einer professionellen Tischlerei entworfen und hergestellt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up