DIE BELIEBTESTEN URLAUBSZIELE DER DEUTSCHEN

Die Deutschen gelten als Reiseweltmeister. Jüngste Statistiken belegen es erneut: Kaum eine Nation verreist so viel wie die Deutschen. Aber das Reiseverhalten verändern sich kaum. Noch immer sind die Nord- und Ostsee sowie das Mittelmeer die beliebtesten Destinationen der Deutschen.

Klassiker seit eh und je – die Nord- und Ostsee

Seit fast zweihundert Jahren ist die Nord- und Ostseeküste das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Auch 2013 war das nicht anders: Rund 10 Prozent der deutschen Urlauber führte es hierher. Während die deutsche Küste bei den Urlaubern nach wie vor hoch im Kurs steht, sind die anderen Anrainerstaaten der Nord- und Ostsee in der Gunst der Urlauber weit abgeschlagen. Dänemark schafft es nur auf Platz 9. Nur 1,4 Prozent der Deutschen fuhren im Urlaub nach Dänemark. Auch Skandinavien kommt mit 1,5 Prozent nicht über Platz 8 hinaus, was nicht zuletzt daran liegen mag, dass es hier kaum Badestrände und oft nur mäßige Temperaturen gibt.

Mittelmeer bleibt Traum-Destination

Traumhafte Sandestrände mit warmem Wasser, Wettergarantie und südländische Lebensart bieten indes die Destinationen am Mittelmeer, die traditionell zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen gehören. Allerdings ist hier in den letzten Jahren eine interessante Verschiebung festzustellen. Während Spanien lange Zeit Spitzenreiter bei den Auslandszielen der Deutschen war, wurde es zuletzt von Italien (11 Prozent) abgelöst. Immerhin behaupten sich die spanischen Partyinseln Mallorca und Ibiza bei den jüngeren Reisenden unangefochten auf Platz 1.

Schon lange ist auch die Türkei ein beliebtes Reiseziel. In den letzten Jahren konnte sie ihre Stellung noch einmal ausbauen – nicht zuletzt weil Nachbar Griechenland in eine schwere Wirtschaftskrise geraten ist, was die deutschen Touristen abschreckt. Sie weichen in die Türkei aus.

Krisen erschüttern auch Ägypten. Die Tourismuszahlen brachen ein. Doch die deutschen Touristen werden zurückkehren. Wenn die politische Entwicklung nicht weiter eskaliert, wird Ägypten in den nächsten Jahren wieder zu den deutschen Traumdestinationen gehören.

Österreich – Urlaubsland mit Tradition

Österreich hält sich stabil in der Liste der beliebtesten Urlaubsländer. Als die Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg das Reisen entdecken, kamen viele das erste Mal nach Österreich – vor allem die älteren Urlauber verbringen regelmäßig ihren Urlaub in diesem Land. Faszination der österreichischen Alpen ist bis heute ungebrochen – daran wird sich in den nächsten Jahren nichts ändern. Das gilt nicht nur für Österreich: Experten rechnen damit, dass die Traumziele auch in den nächsten Jahren insgesamt sehr stabil bleiben werden.

Wenn Hamburg Sie stört, finden Sie die nützlichsten und wertvollsten Orte auf der Website Hamburg Sehenswürdigkeiten.

1 thought on “DIE BELIEBTESTEN URLAUBSZIELE DER DEUTSCHEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up