4 wichtige Fragen darüber, was in der Ehe üblich ist

Es ist wichtig zu wissen, dass es auch Streit darüber gibt, was mir gehört und was dir gehört, wenn in einer Beziehung etwas schief geht. Wenn wir uns mitten in einer Ehekrise befinden, lohnt es sich, sich zumindest mit einigen Elementen des Rechts vertraut zu machen. Zweifel werden durch das Familien- und Vormundschaftsgesetz (Journal of Laws of 2020, S. 1359) ausgeräumt. Hier sind 4 wichtige Fragen (und Antworten) darüber, was in der Ehe üblich ist:

1). Was wird bei einer Scheidung geteilt? Gehälter für Arbeits- und Geschäftseinkommen jedes Ehepartners und alles, was sie mit diesen Mitteln gekauft haben (z. B. ein Haus, Möbel, Haushaltsgeräte). Auch Einkünfte aus z. B. Miete einer Wohnung werden geteilt, auch wenn es sich um voreheliches Vermögen des Ehegatten handelt.

2). Was ist mit Geld auf Bankkonten? Sie sind gemeinsam, auch wenn das Konto des Ehegatten nur durch sein Einkommen betroffen ist.

3). Was ist mit Pensionskassen? Sie sind auch gemeinsames Eigentum und können geteilt werden.

4). Was wird also nicht geteilt? Persönliches Eigentum des Ehepaares vor der Eheschließung, geerbt und geschenkt bekommen (zum Beispiel hat der Ehemann das Haus geerbt, es gehört nur ihm).

Sehen Sie auch: Freie Trauung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up